0 Artikel - 0,00€

Die Ferse und ihre Funktion

Die Ferse ist ein sehr wichtiger Teil unseres Körpers. Sie ist für jede unserer Aktivitäten und Bewegungen unerlässlich. Die Ferse braucht sehr viel sich wiederholende Kraft bei jedem Schritt. Durch viele kraftvolle Schritte kann die Ferse verletzungsanfällig werden und beginnen zu schmerzen. Wenn dieser Schmerz nicht umgehend behandelt wird, kann er für viele Jahre bleiben und außerdem andere gesundheitliche Probleme verursachen. Mit KT Tape die Ferse tapen beziehungsweise den Hacken tapen lindert nicht nur Ihre Schmerzen. Sie hilft auch, Verletzungen zu vermeiden, die durch weiteres Laufen auf einer schmerzenden Ferse entstehen.

Anleitung zum ausdrucken herunterladen

Was sind die Ursachen für Fersenschmerzen? Übermäßiges und vor allem falsches Training, eine drastische Gewichtszunahme, oder längeres Stehen verursachen oft Schmerzen an der Ferse. Fersenschmerzen können außerdem auf eine ganze Reihe von anderen Bedingungen zurückzuführen sein. Darunter sind Tendinitis (Sehnenentzündungen), entzündete Schleimbeutel, Arthritis, Nervenschäden, Ermüdungsbrüche im Knochen, Prellungen oder Fersensporne. Die Ferse tapen hilft dem Körper, eine Fersenentzündung zu vermeiden.

Hier einige Ursachen:

- Fersensporn: knöcherne Wucherungen, die an der Befestigung der Plantarsehne am Fersenknochen auftreten.

- Plantaraponeurose: dies ist eine Sehnenplatte im Bereich der Fußsohle. Bindegewebe (Kollagen) wird abgebaut und stattdessen Sehnen aufgebaut. Dies kann zu einer entzündlichen Plantarfasziitis führen, wenn der Körper Knochenmaterial in die Befestigungsstelle der Sehnen am Knochen einbaut.

- Fettpolsterprellung: wird verursacht durch intensives oder sich wiederholendes Aufprallen. Dadurch wird das schützende Fettpolster zwischen dem Knochen und der Haut weggedrückt und der Knochen ist direkt dem Aufprall auf dem Boden ausgesetzt.

- Ermüdungsbruch: vor allem Roadrunner leiden sehr häufig unter einem Ermüdungsbruch des Fersenbeins. Diesen Knochenbruch kann man leicht durch das Auslösen von Schmerzen durch Drücken der Rückseite der Ferse identifizieren.

- eingeklemmte Nerven: an der Unterseite des Fußes gibt es viele wichtige Nervenstränge. Dort gibt es auch mehrere Knochen, die den Fuß bilden. Wenn die Nerven zwischen diesen Knochen eingeklemmt werden, können starke Schmerzen im Bereich der Ferse erzeugt werden.

- entzündete Schleimbeutel:  Schleimbeutel (Bursae synovialis) sind kleine flüssigkeitsgefüllte Säcke, die wie Kissen die Reibung zwischen den Knochen reduzieren. Wenn sich diese Säcke entzünden, vergrößern sie sich und verursachen Schmerzen.

Ferse tapen und Hacken tapen als Hilfe zur Vermeidung von Fersenschmerzen

Das KT Tape wurde dafür entwickelt, allgemeine Fersenschmerzen zu bekämpfen. Dies tut es durch seine Fähigkeit, der Ferse hilfreiche Unterstützung zu bieten ohne die Mobilität einzuschränken. Das Tape verursacht Oberflächenspannung auf der Haut über dem betroffenen Bereich. Dadurch wird eine leichte und angenehme Unterstützungsstruktur geschaffen, die Ihre Schmerzen lindert und die Mobilität erleichtert. Die Ferse tapen hilft dem Körper außerdem, die Durchblutung der Ferse zu verbessern. Die schmerzenden Bereiche werden besser mit Sauerstoff und anderen Nährstoffen versorgt und die Heilung dadurch beschleunigt. Das KT Tape stabilisiert Ihre Ferse außerdem und verhindert dadurch langfristige schmerzvolle Probleme an der Ferse. Mit KT die Ferse tapen und den Hacken tapen wird Ihnen auf jeden Fall langfristig helfen.

Vergessen Sie außerdem nicht, Ihre Ferse nach jeder Aktivität mit Eis zu kühlen und gönnen Sie sich die notwendige Ruhe. Zusammen mit dem Einsatz des KT Tape wird das Ihre Schmerzen lindern und den Heilungsprozess fördern.